Haut

Diese Retinol Mythen müssen zur Ruhe gebracht werden


Imaxtree

Retinol ist eines dieser Wunderprodukte, das Schönheitsfehler beseitigt, feine Linien und Falten mindert und den Teint aufhellt. Warum sind so viele Menschen nervös, wenn sie eine Retinolcreme zu ihrer Hautpflege hinzufügen? Wahrscheinlich wegen der vielen irreführenden Retinol-Mythen, die es gibt, wie etwa Retinol, das Ihre Haut schälen lässt, oder weil Sie Sonneneinstrahlung vermeiden müssen, wenn Sie Retinol verwenden. Sicher, Retinol ist nicht für Sie geeignet - nicht jedes Hautpflegeprodukt eignet sich für alle -, aber lassen Sie sich von diesen Mythen nicht davon abhalten, eine mögliche Antwort auf Ihre Hautprobleme zu finden.

Um der Retinol-Gerüchteküche auf den Grund zu gehen, haben wir Dr. Adam Friedman, MD, FAAD, und den außerordentlichen Professor für Dermatologie an der George Washington School für Medizin und Gesundheitswissenschaften kontaktiert, um diese wichtigen Retinol-Mythen ein für alle Mal zu beenden .

Treffen Sie den Experten

Dr. med. Adam Friedman, FAAD, ist zertifizierter Dermatologe und Professor an der Medizin- und Gesundheitswissenschaftlichen Fakultät der George Washington University in New York, NY. Seine Erfahrung und seine Arbeit mit Nanotechnologien haben dazu geführt, dass er über 120-mal in medizinischen Fachzeitschriften veröffentlicht und mit Preisen wie dem La Roche Posay North American Foundation Research Award ausgezeichnet wurde.

Lesen Sie weiter, wie Dr. Friedmans Experte diese sieben populären (und unwahren) Retinol-Mythen aufgreift.

Mythos 1: Vermeiden Sie Sonneneinstrahlung

Laut Dr. Friedman ist es "nicht notwendig", Tageslicht zu vermeiden, wenn ein Retinol-Produkt verwendet wird. Da Retinol, ein Derivat von Vitamin A, die Haut verdünnen kann, verringert es die "Schutzkapazität" der Haut. "Retinol selbst ist jedoch nicht sonnenempfindlich." Genießen Sie deshalb die Sonne, "treffen Sie einfach die richtigen Sonnenschutzvorkehrungen, wie z. B. die tägliche Anwendung von Sonnenschutzmitteln, an den betroffenen Stellen", sagt Dr. Friedman.

Mythos 2: Retinol verdünnt die Haut

Während dieser Mythos wahr ist, ist es nicht so beängstigend, wie es klingt. Retinol verdünnt nur die "oberste Schicht" der Haut, was laut Dr. Friedman "gut ist, da es das Verstopfen der Hautporen sowie das Zurückbleiben abgestorbener Hautzellen verhindert."

Mythos 3: Tragen Sie Retinol nicht um die Augenpartie auf

Dr. Friedman sagt, dass die Augenpartie von Falten und Krähen befallen ist und dass Sie Retinol auf jeden Fall unter und um das Auge auftragen können. Er warnt uns jedoch davor, Retinol in diesem Bereich anzuwenden, "da die Haut hier dünn ist; ihre Fähigkeit, etwas aufzunehmen und zu tun, ist größer und daher ist das Reizpotential etwas größer." Wenn Sie also die Augenpartie behandeln möchten, achten Sie darauf, "die richtigen Vorsichtsmaßnahmen zu treffen - Feuchtigkeitscreme, um die Haut zu befeuchten und Sonnenschutz zu verwenden".

Mythos 4: Sie werden Ergebnisse innerhalb eines Monats sehen

Retinol mag als Wundermittel bekannt sein, aber es wirkt nicht über Nacht. Laut Dr. Friedman "benötigt Retinol, da es die Biologie der Haut buchstäblich verbessert, Echtzeit. In den meisten Studien werden 12 Wochen als Cutoff-Zeit verwendet, um signifikante Veränderungen festzustellen - genau wie bei I."

Mythos 5: Tragen Sie Retinol immer auf trockene Haut auf

Wenn Sie jemals die Anweisungen zum Auftragen von Retinol gelesen haben, haben Sie wahrscheinlich den Satz "Tragen Sie Retinol immer auf trockene Haut auf" gesehen. Dies scheint zwar einfach zu sein, aber wenn Sie es vorziehen, Ihre Hautpflege unter der Dusche durchzuführen, haben Sie sich wahrscheinlich gefragt, ob dieser Schritt unbedingt erforderlich ist. Während Dr. Friedman sagt, dass Sie Retinol nicht auf trockene Haut auftragen müssen, sagt er, dass "das Auftragen von Retinol auf trockene Haut die Penetration und damit das Reizpotential einschränkt". Mit anderen Worten, Damen mit empfindlicher Haut, ist es wahrscheinlich am besten, sich an die Anweisungen zu halten

Mythos 6: Retinole wirken durch Peeling der Haut

Wenn wir an Peeling denken, denken wir an Gesichtspeelings und chemische Peelings. Dr. Friedman weist schnell darauf hin, dass Retinol "nicht wie eine Alpha-Hydroxysäure wie Glykolsäure ist, die die Haut tatsächlich schälen lässt. Das festgestellte" Peeling "verläuft schrittweise und basiert darauf, wie Retinol regulieren kann, wie die Haut sich selbst bildet."

Mythos 7: Retinol lässt Ihre Haut schälen

Während Retinol Ihre Haut schälen kann, ist es "meistens sekundär", sagt Dr. Friedman. Wenn Sie Retinol verwenden, verliert die Haut Wasser und "die oberste Schicht ist trocken; ihre Fähigkeit, sich abzulösen, verringert sich tatsächlich und daher können tote Hautzellen stecken bleiben (was wir als schuppige, trockene Haut wahrnehmen)." Daher ist es wichtig, bei der Verwendung eines Retinols regelmäßig Feuchtigkeit zu spenden.

Nachdem die Retinol-Gerüchte beseitigt wurden, können Sie im Folgenden einige unserer beliebtesten Retinol-Produkte kaufen.

1. Hautarzt Pick

PCA Skin Intensive Clarity Treatment 0,5% reines Retinol Nacht $ 110Shop

Dieses Retinol von PCA Skin soll durch kraftvolle Inhaltsstoffe wie Vitamin A, C und Milchsäure Ausbrüche lindern und Aknenarben lindern. Es gleicht auch die Ölproduktion dank Hamamelis aus.

2. Nachtcreme

Murad Resurgence Age-Balancing Night Cream $ 77Shop

Diese Anti-Aging-Creme über Nacht verwendet Retinol, um Linien und Falten zu verblassen und gleichzeitig die Haut mit Sheabutter zu hydrieren.

3. Promi Favorit

Shani Darden Skincare Texture Reform Sanftes Serum zur Oberflächenerneuerung $ 95Shop

Diese sanfte Formel von Shani Dardens berühmtem Retinol (sowohl Jessica Alba als auch Rosie Huntington-Whiteley verwenden es) wird seinem Hype mehr als gerecht, indem sie Sonnenflecken, Narben und das Auftreten von Falten mindert.

4. Natürliche Alternative

Kypris Beauty Moonlight Catalyst $ 98Shop verfeinern und erneuern

Wenn Sie wegen der Verwendung von Retinol nervös sind, empfehle ich diese natürliche Alternative, die sanft wirkt, um die Haut zu glätten und rundlicher zu machen

Möchten Sie mehr über Retinol erfahren? Lesen Sie unseren umfassenden Leitfaden zu allem, was Sie schon immer über Retinol wissen wollten.