Bilden

Die einflussreichsten Schönheitstrends, Jahrzehnt für Jahrzehnt


Wenn sich das politische und kulturelle Klima sowie der technologische Fortschritt und die gesellschaftlichen Normen ändern, folgen Sie den Schönheitstrends. Als Frauen nach der Wahl spürten, wie sich die Glasdecke abzeichnete und (unbewusst oder auf andere Weise) nach einem aktiven Weg suchten, um zu rebellieren, schnitten sich die Köpfe von mehr weiblichen Prominenten zusammen, als wir mit einer Hand rechnen können. Ebenso ist es nicht verwunderlich, dass Hightech-Objektive für HD-Kameras immer weiter voranschreiten und die Zahl der Injektionen im Gesicht steigt. Es ist alles miteinander verbunden.

Um besser zu verstehen, woher diese Schönheitsbewegungen kommen, habe ich mich an Top-Experten in den Bereichen Hautpflege, Make-up und Haare gewandt, um herauszufinden, welche Epochen sie am einflussreichsten fanden. Im Folgenden werden die Trends beschrieben, die die Geschichte geprägt haben.

Getty Images

51 v. Chr.: Das rauchige Katzenauge

"Beginnen wir mit Cleopatra - sie war die OG-Schönheitsikone", sagt Sir John, Maskenbildner von L'Oréal Paris. "Während ihrer Zeit war es die Geburt des Rauchauges und des Katzenauges, zwei Stile, die bis heute äußerst beliebt sind. Denken Sie an Kohl-Liner und Räucherstäbchen."

Getty Images

1920er Jahre: Das sonnenverwöhnte Leuchten

"Coco Chanel hat sich auf einer Kreuzfahrt einen Sonnenbrand zugezogen, und als sie nach Frankreich zurückkehrte, wurde die von ihr entwickelte Bräune zum Trend", sagt der Dermatologe und Hautexperte William Kwan, MD. Obwohl es nicht der gesündeste Trend ist, ist es bis heute beliebt.

Getty Images

1960er Jahre: The Bombshell Fringe

"Die Ikone von Brigitte Bardot aus den 60er Jahren ist im Laufe der Jahre zeitlos geblieben", erklärt Justine Marjan, Tresemmé Global Stylistin. "Der Knall, der die Augenbrauen streift, ist eine sexy Art, das Gesicht zu fassen und einen mühelosen Ausdruck zu verleihen."

Getty Images

1970er Jahre: Die Ära des glatten, gesunden Haares

"Chers schlanke, lange Locken haben in den 70er Jahren einen neuen Fokus auf gesundes Haar gelegt", erklärt Marjan. "Ihr Haar war so anders als die voluminösen Strähnen der vergangenen Jahrzehnte - Frauen verwendeten sogar Bügelbretter, um perfekt glattes Haar zu erhalten. Es inspirierte das moderne Flacheisen."

Getty Images

1980er Jahre: Die Revolution der Hautpflege

"Retin-A wurde 1971 für Akne zugelassen", bemerkt Kwan. "Es hat sich als hilfreich bei Akne erwiesen und die Zulassung für diese Erkrankung erhalten. Seitdem hat sich herausgestellt, dass die Kategorie der Retinoide zur Stimulierung von Kollagen, zur Unterstützung von feinen Linien und Falten und zur Unterstützung des Auftretens von Dehnungsstreifen und Narben hilfreich ist Dermatologen verwenden Retin-A-Produkte jeden Tag für Patienten. Dann wurde das Kollagen 1981 zugelassen. Die heutigen Füllstoffe für das Gesicht, die überwiegend auf Hyaluronsäure basieren, wurden nach vielen Jahren der Verwendung von injizierbarem Rinderkollagen entwickelt. "

Getty Images

1990er Jahre: Die Matte Brown Lip

"Die Ära brachte Trends mit sich, wie überfütterte, matte Lippen und braune, neutrale und graue Töne", sagt Sir John.

Getty Images

2000er Jahre: Der kosmetische Einsatz von Botox

"Botox wurde viele Jahre vor den kosmetischen Indikationen für medizinische Zwecke zugelassen, doch als es 2002 von der FDA für kosmetische Zwecke zugelassen wurde, stieg die Popularität des Produkts sprunghaft an", erklärt Kwan. "Es ist so üblich, dass die Leute es als Substantiv und Verb verwenden. Nichts funktioniert besser für dynamische Falten auf der Oberseite."

Getty Images

2010er: Die Undone Beach Wave

Während die Mainstream-Faszination für Kalifornien zunahm (thinkВDas O.C., ВLaguna beachundDie Hügel), populäre Locken wurden zugunsten eines ungeschminkten Looks abgemildert. "Beachy Waves verleihen jedem Stil einen mühelosen, zerzausten Look und sind ideal für moderne Frauen, da sie nicht perfekt sein müssen, um gut auszusehen", sagen Aaron Grenia, Chase Kusero, Leo Izquierdo und Franck Izquierdo, die Mitbegründer von IGK Hair Care.

Getty Images

2018: Die natürliche Textur

Während farbige Frauen seit Jahrhunderten ihre natürlichen Locken tragen, bemerkt Vernon François, Friseur und Gründer der Vernon François Collection, eine Veränderung. "Lockiges Haar zu tragen und es frei zu lassen, hat die letzten 10 Jahre geprägt", schlägt er vor. "Tracee Ellis Ross, Yara Shahidi, Uzo Aduba, Alicia Keys, Shakira und Solange besitzen das alles so gut. Sie entschuldigen sich nicht für die Lautstärke. Es ist ein Must-Wear-Stil für Frauen mit großen, lockigen Haaren."